Neuigkeiten
18.01.2020, 11:48 Uhr | fnp
Lindenbaum
Im Winter trägt der Lindenbaum zwar keine Blätter, ist aber nicht weniger imposant als im Sommer.

In Eschersheim in Frankfurt steht der älteste Baum der ganzen Stadt. Die Linde hat in ihrem langen bereits einiges miterlebt: Schon Tote hingen in ihren Ästen.

  • Ältester Baum in Frankfurt ist eine Linde
  • Er wird vermutlich nicht volle Lebenszeit erreichen
  • Baum hat in den vergangenen Jahrhunderten schon einiges erlebt

Manchmal ist es besser, wenn man ganz genau hinschaut. Denn nur dann lässt sich erkennen, dass die zwischen Hügelstraße und Weißem Stein gerade verlaufende Eschersheimer Landstraße auf der Höhe der Straße "Am Lindenbaum" eine kleine Kurve macht. Ganz leicht müssen die nach Norden fahrenden Autos dort nach links schwenken, während die nach Süden rollenden Fahrzeuge weiterhin auf gerader Strecke unterwegs sind. Sogar die U-Bahnen in Richtung Heddernheim fahren eine kleine, für die Fahrgäste kaum spürbare Kurve.

Und warum das alles? Um den ältesten Eschersheimer Bewohner und sein Wurzelwerk zu schützen - den mehr als 300 Jahre alten Lindenbaum, den im Baumkataster der Stadt Frankfurt ältesten erfassten Baum. 237 766 Bäume im Stadtgebiet sind darin aktuell erfasst - ohne die Exemplare auf Privatgelände oder im Stadtwald.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtbezirksverband Frankfurt Eschersheim  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 1.15 sec. | 51134 Besucher