Neuigkeiten
04.06.2019, 14:33 Uhr
CDU Kalbach-Riedberg begrüßt Bau einer Mehrfeldhalle auf dem geplanten Sportgelände östlich der Altenhöferallee
Frankfurt am Main, 04. Juni 2019 - Die bisher vorhandenen Sportflächen in Kalbach-Riedberg reichen bei weitem nicht aus, um den vorhandenen Bedarf der Sporttreibenden in den Vereinen und Schulen im Stadtteil zu decken.
Die zweite Sportanlage östlich der Altenhöferallee mit einer 400-Meter-Bahn, einem großen Spielfeld und Kleinspielflächen und somit einem klaren Schwerpunkt auf Leichtathletik und der Durchführung von Bundesjugendspielen ist daher eine langjährige, eindeutige Forderung der CDU-Fraktion im Ortsbeirat 12.

 

Der jüngst eingebrachte Vorschlag des Magistrats auf dem Gelände eine Mehrfeldhalle zu integrieren und dafür auf ein Kleinspielfeld zu verzichten, wird von der CDU Kalbach-Riedberg begrüßt, auch wenn sich dadurch die Fertigstellung der Anlage verzögert.

 

„Durch den Bau der Halle wird die geplante Sportanlage enorm aufgewertet“, so Dr. Sascha Vogel, Fraktionsvorsitzender im Ortsbeirat. Zudem kann mit einer solchen Halle ebenfalls dem akuten Bedarf an Turnhallen für Schulsport auf dem Riedberg entsprochen werden. Für einen wachsenden Stadtteil, der bereits heute weit mehr als 20.000 Einwohner zählt, stellt der Bau der Sportanlage mit Mehrfeldhalle langfristig eine klare Bereicherung dar. Für die konkrete Ausgestaltung der Anlage schlägt die CDU dem Magistrat vor, die Vertreter der Vereine und Schulen an einen Tisch zu bringen, um sämtliche Bedürfnisse bei der Planung zu berücksichtigen.  
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtbezirksverband Frankfurt Eschersheim  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.13 sec. | 45602 Besucher