Neuigkeiten
29.07.2020, 10:40 Uhr
CDU freut sich über Rückkehr des Goetheturms
Schäfer: „Ein bedeutendes Frankfurter Wahrzeichen ist zurückgekehrt“
Frankfurt am Main, 29. Juli 2020 - Die CDU-Fraktion im Frankfurter Süden freut sich über die Errichtung des Goetheturms. Bis auf einige kleinere Arbeiten ist der Wiederaufbau abgeschlossen.

Der beliebte Aussichtsturm war ursprünglich 1931 im Frankfurter Stadtwald errichtet und in der Nacht vom 11. auf den 12. Oktober 2017 durch ein Feuer völlig zerstört worden. Der Brand sorgte dafür, dass eines der größten Wahrzeichen der Stadt von jetzt auf gleich in sich zusammenstürzte. Die Trauer und Betroffenheit über den Verlust des beliebten Aussichtsturms war groß.

„Nach diesem schrecklichen Brand war es für uns eine Herzensangelegenheit, sich für den originalgetreuen Wiederaufbau einzusetzen“, so der CDU-Fraktionsvorsitzende Martin-Benedikt Schäfer.

In den vergangenen Wochen wurde intensiv am Wiederaufbau gearbeitet. Die Baukosten in Höhe von 2,4 Millionen Euro werden dabei überwiegend von der Versicherung übernommen. Hinzu kommen zahlreiche Spenden von Bürgern, Vereinen und Institutionen. All dies ermöglicht auch eine attraktive Gestaltung des Umfeldes des neuen Goetheturms.

Der Goetheturm ist eines der bedeutendsten Wahrzeichen Frankfurts und weit über die Stadtgrenzen bekannt. „Wir freuen uns, dass der Goetheturm wieder steht. Ein bedeutendes Frankfurter Wahrzeichen ist damit zurückgekehrt“, so Schäfer abschließen.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtbezirksverband Frankfurt Eschersheim  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.13 sec. | 62295 Besucher