Neuigkeiten
30.09.2021, 17:33 Uhr
Steinhardt: Kurze Beine, kurze Wege – auch beim Sportunterricht!
CDU-Fraktion schlägt schulnahe Lösung für die Grundschule Europaviertel vor
Frankfurt am Main, 30. September 2021 - Die bildungspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Römer, Sara Steinhardt, schlägt vor, die Räume von „StadtRAUMFrankfurt“ der Grundschule Europaviertel sowie weiteren umliegenden Schulen und Kitas bei Engpässen zur Verfügung zu stellen.
„Das Stadtschulamt hat seine Zusage bisher nicht eingehalten, für die Grundschule Europaviertel einen Bustransfer für die zeitraubenden Schülerfahrten zum ausgelagerten Sportunterricht im Saalbau Nied einzurichten. Der StadtRAUMFrankfurt in der Mainzer Landstraße 293, der zum Beispiel für Sportangebote über einen ‚Bewegungsraum‘ verfügt, ist durch Presseberichte für seinen Leerstand von gut 8.200 Quadratmetern bekannt. Er könnte hier als vorübergehendes Ausweichquartier dienen. Denn auch beim Sportunterricht gilt das Prinzip ‚kurze Beine, kurze Wege‘!“

Sowohl die Hellerhofschule als auch die neue Grundschule Europaviertel, deren aktueller Containerbau nicht einmal über eine eigene Sporthalle verfügt, haben angesichts steigender Schülerzahlen massive Raumprobleme. „Momentan reicht die Kapazität der Turnhalle der Hellerhofschule nicht mehr aus, um allen Schülerinnen und Schülern beider Schulen wie bisher den Sportunterricht zu ermöglichen. Aus diesem Grund wurde mit der Grundschule Europaviertel vereinbart, den Sportunterricht der ersten und zweiten Klassen auszulagern“, erläutert Steinhardt. Dafür sei vom Stadtschulamt der Saalbau Nied vorgeschlagen worden. „Der Raum ist für einen qualifizierten Sportunterricht nicht geeignet. Diese Notlösung wurde von der Schule nur akzeptiert, da zugesichert wurde, dass ein Bustransfer zum Saalbau organisiert wird. Der Transport wird aber entgegen der Zusage vom Stadtschulamt seit Wochen nicht gestellt. Das bedeutet, nur eine Lehrkraft soll mit 25 Erstklässlern und den Sportgeräten mittels öffentlicher Verkehrsmittel in unter 30 Minuten zum Saalbau Nied fahren und dann wieder zurück. Das ist weder realistisch, noch zumutbar und kann so nicht weitergehen!“

Unabhängig davon, ob das Problem mit dem Bustransfer noch gelöst werde oder nicht, ist es für Steinhardt wichtig, dass sich die Wegstrecke für die Grundschule verkürzt: „Warum der weit entfernte Saalbau Nied für den Sportunterricht geeignet sein soll, ein extra für sportliche Aktivitäten definierter Bewegungsraum in Laufweite jedoch nicht, das erschließt sich mir nicht. Und das kann man Menschen auch nicht vermitteln.“ Die CDU-Fraktion hat deshalb einen Antrag gestellt, der Schule den Bewegungsraum von StadtRAUMFrankfurt kostenfrei zu überlassen. „Private Vereine und Initiativen können durchweg kostenlos den StadtRAUMFrankfurt nutzen. Das muss für Schulunterricht oder Kitagruppen vorübergehend auch möglich sein.“

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtbezirksverband Frankfurt Eschersheim  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.19 sec. | 92394 Besucher